Geldbörse genäht

Ich möchte die Idee von  Maria vom Blog widerstandistzweckmaessig noch einmal aufgreifen, weil ich damals zu ihrem Beitrag  „selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Geldbörse“ unter meinen Pseudonym M@ria Fotos von meiner alten und meiner neuen Geldbörsen beigesteuert hatte.

Nun habe ich meinen eigenen Blog und stelle euch meine selbstgenähte Geldbörse noch einmal vor. Die Idee eine Geldbörse selbst zu nähen kam mir, als meine alte Ledergeldbörse endgültig hinüber war, ich aber keine neue Geldbörse zu kaufen fand, die mir gefiel. Entweder sie waren zu groß, oder zu dick oder zu teuer…

Nach dem Vorbild meiner alten Ledergeldbörse entstand dann 2011 mein erstes Exemplar. Sie hat 5 Jahre gehalten. 2016 nähte ich die Nachfolgerin. Sie ist noch heute im Einsatz. Wenn ihr also mal jemanden mit dieser Geldbörse seht, … das kann nur ich sein. 😉

Genäht habe ich beide aus dem Stoff von ausrangierten Oberhemden. Die Reißverschlüsse hatte ich irgendwo rausgetrennt. Nur der Klettverschluss am Kleingeldfach und das Nähgarn sind neu. Aus alt mach neu, oder wie es heute heißt: Upcycling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s