selbstgemachte Erbsenfalafel

Rezept für 4 Personen

  • 250 g trockene Erbsen, grün oder gelb
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • ½ TL Natron
  • 1-2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1  Messerspitze Salz
  • eine Hand voll Petersilie, fein geschnitten
  • etwas frischen Koreander, fein geschnitten
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • ¼ TL Paprika, edelsüß
  • Chili nach Geschmack

Zubereitung:

Die Grundlage für die Falafel sind die Erbsen. Es gibt zwei Wege, diese auf die Zubereitung vorzubereiten: Entweder man weicht die Erbsen über Nacht ein und gibt sie dann am nächsten Tag durch einen Fleischwolf, oder man mahlt die Erbsen und weicht sie ca. 20 Minuten in 250 ml Wasser ein. Man kann Erbsenmehl aber auch kaufen.

Anschließend werden die Erbsen mit allen Gewürzen vermengt.

Ich gebe die Falafelmasse mit einem Löffel in die heiße Pfanne mit Öl und backe sie langsam von allen Seiten knusprig.

4 Kommentare zu „selbstgemachte Erbsenfalafel

  1. Klasse Rezept! Mach‘ ich morgen direkt mal nach. Habe bereits Erbsen in einer Schüssel mit Wasser liegen, um sie morgen früh in den Mixer werfen zu können 🙂 Ich denke, ich werde noch eine Möhre mit in den Teig raspeln 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s