Aronia-Brötchen, glutenfrei

In diesem Jahr gab es auch bei Aronia-Beeren eine Rekordernte. Meine 5 kg getrockneten Aronia müssen ja irgendwie verschafft werden ;-), so bin ich also etwas experimentierfreudig und habe Aronia-Brötchen gebacken.
Sie schmecken ganz dezent fruchtig, aber nicht süß. Lecker einfach nur mit Butter oder mit süßem Aufstrich.

Ich habe euch mein Rezept mal aufgeschrieben:

Zutaten für 12 Brötchen

  • 600      g          glutenfreie Mehlmischung
  • 20        g          getrocknete und gemahlene Aronia-Beeren
  • 1          Msp     Soda
  • 1          TL        Zucker
  • 1          TL        Salz
  • 160      g          Quark oder gekochte Kartoffeln
  • 1                      Ei
  • 1          Pck     Hefe
  • etwas              Wasser

Zubereitung

  • die Hefe in warmem Wasser auflösen und mit einem Teelöffel Zucker füttern
  • Die trockenen Zutaten mischen.
  • Teig komplett fertig stellen. Fingerprobe*
  • Brötchen mit geölten Handschuhen formen und ca. 20 min  gehen lassen.

Backen:
30-40 min bei 175°C backen. Die Klopfprobe verrät, ob die Brötchenfertig sind.

* Fingerprobe= etwas Teig zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. Wenn der Teig beim auseinandermachen der Finger leichte Fäden zieht, ist er gut.