Ernte 2018 – Falläpfel verwerten

Wie in jedem Jahr gibt es auch in diesem Falläpfel genug. Immer stellt sich die Frage, was man damit (noch) alles anfangen kann: Saft/Most machen, Kuchen backen, Apfelkompott  und Apfelmus einkochen.

Ja, und sonst?

Seit ein paar Jahren friere ich mir außerdem so 5-10 kg Äpfel ein. Dazu schneide ich die Äpfel aus und reibe sie.

Im Winter, wenn ich Äpfel kaufen müsste, verwende ich diese als Beigabe zu Apfelrotkohl oder für Apfel-Möhren-Zitronen-Rohkost. Für beides brauche ich keine knackigen Äpfel. Diese eingefrorenen erfüllen den gleichen Zweck.

Somit habe ich einheimisches Obst in der Saison verwertet und für Umwelt und Geldbeutel teure „Flugäpfel“ vermieden.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Ernte 2018 – Falläpfel verwerten

  1. Das ist eine tolle Idee mit den eingefrorenen Äpfeln!! Wäre ich so nicht drauf gekommen 🙂 Danke!
    Falls du mal Tipps für fleischlose Gerichte brauchst, schreib‘ mir gerne 🙂 Du findest mich auf Facebook oder Instagram unter meinem vollen Namen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s