Wintergärtnern – update im Oktober

Im September hatte ich euch von meinem Wintergärtnern berichtet. Heute gibt es ein erstes update dazu:

Naja, noch ist das Wort Wintergärtnern wohl etwas übertrieben. Wir haben Mitte Oktober aber  bis heute ist es zumindest am Nachmittag so schön, dass man gut mit T-Shirt und kurzer Hose im Garten werkeln kann.

So, nun wie sieht es aus?

  • Der Chinakohl ist ca. 30 cm hoch. Einer blüht. Das war nicht geplant.
  • Butterkopf (Kopfsalat), Endiviensalat- und Pflücksalatpflänzchen haben sich prächtig entwickelt.
  • Die rote Beete hat 5-10 cm lange Blättchen. Die wachsen erfahrungsgemäß auch im Winter etwas weiter und geben dann eine frische, farbige Beigabe zum Salat.

Der schwarze Rettich und die Zwiebeln sind noch etwas nickrig. Hm.

Gesten hab ich zwei Metallbögen geschenkt bekommen, die sich prima eignen, um einen Folien- oder Vliestunnel über dem Beet aufzubauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s