fluffiger Tortenboden, glutenfrei und nur wenig süß

Einen Tortenboden zu backen ist wirklich kein Hexenwerk. Auch einen glutenfreien Tortenboden bekommt man sehr leicht und in kürzester Zeit gebacken. Da braucht man  keinen fertig gebackenen zu kaufen, der dann auch noch eine Vielzahl von Zutaten enthält, die man sich sparen kann.

Um Arbeit und Energie zu sparen, backe ich meist gleich einen doppelten Boden. So ist das Rezept auch ausgelegt. Wer einen einfachen Tortenboden backen möchte, nimmt einfach die Hälfte der Zutatenmengen.

Grundzutaten für eine Springform mit 28 cm Durchmesser

  • 5 Eier
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Maisstärke
  • 1/2 TL Natron/Backsoda

Zubereitung

  • Backofen auf 175 °C vorheizen
  • Maisstärke und Natron vermischen
  • Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen
  • Eigelbe dazu geben und noch etwas weiter schlagen
  • Maisstärke vorsichtig unter die Eimasse heben
  • in eine Springform geben und 12 bis 15 min backen

Varianten

dunkler Tortenboden

Hierfür mische ich zur Maisstärke noch einen gehäuften Esslöffel Backkakao. Die anderen Zutaten bleiben wie im Grundrezept angegeben.

Nussboden

Hierfür ersetze ich die Maisstärke durch die gleiche Menge gemahlene Haselnüsse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s