Bald gibt es frisches Sauerkraut!

Wie im Kohlrouladen-Beitrag angekündigt, habe ich jetzt das Sauerkraut angesetzt. Hach! Ich freue mich jetzt schon darauf, aber 8 Wochen muss ich mich wohl noch gedulden.

Das Kraut kann man mit einem speziellen Hobel klein schneiden. Für meine Menge lohnt es sich aber nicht, so ein extra Teil anzuschaffen. Mein großes Küchenmesser tut es auch.

2

Das geschnittene Weißkraut mische ich mit 0,9% Salz und lasse es einen halben Tag ziehen. Die Wartezeit erleichtert das Stampfen, weil durch das Salz sie Zellen schon teilweise aufgeschlossen werden.

Mein Kraut war schön frisch, so dass sich beim Stampfen viel Saft gebildet hat.

Abgedeckt gärt das Sauerkraut nun mindesten 6 bis 8 Wochen.

Geduld ist angesagt. 😉