Ernte 2018 – letzte Tomatenernte

Heute ist der 19. November. In der Nacht war leichter Frost. Höchste Zeit, die letzten Tomaten ins Haus zu holen, bevor sie erfrieren!

Gesagt, getan. Eine Schüssel voll war es noch. Den Schatz an (Rest-)Sommerfrüchten habe ich in eine Obststiege gelegt und in den Kellerlichtschacht gestellt. Dort stehen sie kühl, aber noch frostfrei. Zum Nachreifen werde ich sie dann nach und nach ins Haus holen.

Der Geschmack kommt dann zwar nicht mehr an die sonnengereiften Früchte ran, ist aber immer noch besser, als der der Supermarktware.

….und zum Wegwerfen sind die doch wirklich zu schade!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s