glutenfreie Gnocchi auf meine Art

Gnocchi kann man fertig kaufen. Man kann sie aber auch selbst machen.
Mit der Zeit habe ich mir ein funktionierendes und leckeres Rezept für glutenfreie Gnocchi ausprobiert.

Je nach dem, was es zu den Gnocchi geben soll, lasse ich diese in heißem Wasser garziehen oder ich brate sie in der Pfanne bei mittlerer Hitze. Das Rezept ist aber das gleiche:

Zutaten:

Für 3 Portionen nehme ich 600 g mehlig kochende Kartoffeln und dämpfe sie mit der Schale. (Man kann sie auch kochen, dann haben sie aber mehr Wasser und man graucht für das Rezept etwas mehr Stärke.) Anschließend pelle ich sie und drücke sie durch die Presse.

Diese mische ich dann mit 2 gehäuften Esslöffeln Maisgries, 4 gehäuften Esslöffeln Maisstärke, 2 Eiern, 1/4 TL Kräutersalz und etwas Muskat.1

Aus der Kartoffelmasse forme ich zu 1 1/2 bis 2 cm dicken Rollen und schneide diese in 1 cm breite Scheibchen.

Die Stückchen lasse ich dann wie geschrieben, garziehen oder ich braten sie.

Guten Gelingen und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s