Kräutersalz, selbstgemacht

Die ganze Erntezeit hindurch ernte ich Kräuter aus meinem Garten,zerkleinere sie, mische sie mit Salz und stelle sie zum Trocknen auf.
Nach dem Trocknen mahle ich das Kräuter-Salz-Gemisch in der Schlagmühle.

Die Zutaten sind zum Beispiel: Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckl, Dost, Thymian. Aber auch Knoblauch und Zwiebel gebe ich mit rein. Das sind zwar nicht wirklich Kräuter, eben aber Geschmack. 😉

Das Kräutersalz verwende ich für alles mögliche: für Salatsoßen, wenn frische Kräuter nicht greifbar sind, auf Tomaten, für Kräutergnocchi, als Würze für Mischgemüse usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s