glutenfreier Apfel-Marzipan-Kuchen

Heute gibt es bei uns einen anderen Apfelkuchen. Ich mag ihn. Er ist schön saftig und das Marzipan passt so gut zu den Äpfeln. Weil die Marzipanrohmasse schon sehr süß ist und auf die Äpfel Zimtzucker kommt, gebe ich relativ wenig Zucker in den Teig. Hier ist nun mein Rezept:

Zutaten

 für den Teig

  • 420 g glutenfreie Mehlmischung, die für Kekse oder Plätzchen geeignet ist
  • 1 TL Flohamenschalen
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 160 g zimmerwarme Butter oder Margarine oder Öla

für den Guss

  • 250 ml Milch
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 40 g  Maisstärke
  • 20 g Butter
  • 2 Eier

für den Belag

  • 1 kg Äpfel, geschält (*) und geschnitten
  • 2 Esslöffel Zimtzucker

Zubereitung

 Teig

  • Den Teig aus allen angegebenen Zutaten herstellen und in eine gefettete Springform streichen

Guss

  • Von der Milch 3 Esslöffel abnehmen. Den Rest der Milch erhitzen und darin das Marzipan auflösen
  • Die Maisstärke in den 3 Esslöffeln Milch anrühren, zur heißen Marzipan-Milch geben und zu einem Pudding kochen
  • Die Butter unter den heißen Pudding rühren
  • In den etwas abgekühlten Pudding die Eier einrühren
  • Den Guss auf dem Teig verteilen

Belag

  • Die vorbereiteten Äpfel auf das Marzipan legen
  • Mit Zimtzucker bestreuen

Backen

Bei 180°C, 50 bis 55 min backen

__________________________________

(*) Die Apfelschalen trockne ich und verwende sie für Apfel- oder Früchtetee oder ich mahle die getrockneten Apfelschalen und gebe sie mit in die Müslimischung.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s