Advent, Advent….

Nach den Zahlen des Kölner Handelsforschungsinstituts gaben die Hessen im Jahr 2017 rund 246 Millionen Euro für Weihnachtsdeko aus. Runtergerechnet auf die 6,2 Millonen Einwohner waren das pro Kopf knapp 40 Euro! Im Bundesdurchschnitt wird es ähnlich aussehen.
So viel?? Braucht oder will man so viel, oder sind die Sachen so teuer? Wo ist die Deko vom letzten Jahr geblieben?
Ich kann es nicht so recht nachvollziehen.

Bei uns gibt es auch Deko, aber in eher minimalistischer Ausführung. Nach dem Fest kommen die Sachen bis zum nächsten Jahr wieder in ihre Kiste. Kranz2

Unseren Adventskranz habe ich mit Grün aus dem Garten und gefühlt einem Kilometer 😉 schwarzem Nähgarn gewickelt. Er ist mit Absicht nicht so groß, so dass auf dem Esstisch noch genügend Platz für das Essen bleibt.

Ich mag es eher schlicht. Mancher anderer mag es eher bunt und üppig.
Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr viel Deko, oder eher wenig? Was macht ihr nach dem Fest mit den Sachen? Gebt ihr sie weg, weil ihr im nächsten Jahr eh etwas neues kaufen wollt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s