schnelle Gemüsesuppe

Am Silvesterabend gab es auf ausdrücklichen Wunsch Raclette. Da wir aber gewohnt sind zum Mittag etwas Warmes zu essen, habe ich eine schnelle Gemüsesuppe gezaubert. Die ist lecker, wärmend und nicht zu mächtig.

Die Grundlage war eine Hühnerbrühe, die ich aus den Resten (Knochen, Haut, 1Innereien) eines Sonntagsbrathühnchen am 16. September gekocht hatte. Im Tiefkühlschrank habe ich immer küchenfertig geschnippeltes Suppengemüse, welches ich bei Bedarf nur aus der Tüte schütteln brauche. Dazu ein paar Kartoffelwürfel, 2 geraspelte Möhren, eine Hand voll Erbsen, ein halbes Lorbeerblatt, 2 Pimentkörner, 2 Wacholderbeeren, 1/4 TL Liebstöcklpulver, etwas Salz, Meldesamen und Pfeffer und noch etwas Wasser.

Das Ganze koche ich im Schnellkochtopf 5 Minuten. Damit das Gemüse nicht zu weich wird, lasse ich sofort vorsichtig !! den Dampf aus dem Topf.

2
Keine 20 Minuten Arbeit, und das Essen ist fertig.

2 Kommentare zu „schnelle Gemüsesuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s