Mit Zöliakie auf Reisen – Nudeln mit vegetarische Bolognese

glutenfrei – Urlaubsvariante –

In meinem Beitrag über Zöliakie habe ich ja schon geschrieben, dass das Essen im Restaurant oder im Hotel nicht ganz so einfach ist. Somit ist auch das Essen im Urlaub mit einigen Vorbereitungen verbunden. Entweder man sucht sich ein Hotel, welches glutenfreies Essen anbieten und man verlässt sich darauf, dass das auch klappt (ist nicht immer gegeben), oder man verpflegt sich selbst.

Ich gehe den zweiten Weg. Damit lebe ich entspannter.
In den letzten Jahren habe ich meine Urlaubsvorbereitungsroutine entwickelt. Einen kleinen Einblick darauf habe ich euch unter „Mit Zöliakie auf Reisen: Vorbereitung: Urlaubs-Essenplanung“ gegeben.

Unsere erstes warmes Essen nach der Ankunft im Urlaub sind meist Nudeln mit Bolognesesoße.

Die Zutaten passen locker in jedes Handgepäck würden. Somit kann man nach der Ankunft im Apartment oder in der Ferienwohnung ohne vorher dort einkaufen zu müssen, ein leckeres warmes Essen zubereiten. In 20 Minuten steht das Essen auf dem Tisch.DSC02432kl

Ich habe für 2 Portionen eingepackt:

  • 2x 90 g Nudeln
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika, edelsüß
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Sojagranulat
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Butter, denn Öl würde eventuell auslaufen
  • 2 Möhren
  • 1 Reibeisen zum Raspeln der Möhren

Zubereitung

  • Nudeln zum Kochen aufsetzten

Für die Bolognese

  • Zwiebel würfelnDSC02434kl
  • Zwiebel in Butter anbraten
  • Wenn die Zwiebeln braun sind, einen Teelöffel Paprikapulver mit anrösten
  • Mit 3 Prisen Salz würzen
  • Mit 1 Tasse Wasser ablöschen
  • Sojagranulat in eine Schüssel geben
  • Das Sojagranulat mit dem Zwiebelsud übergießen und darin 10 Minuten einweichen
  • Möhren raspeln
  • Möhren in der Pfanne mit Butter etwas Farbe nehmen lassen
  • Tomatenmark kurz mit anrösten
  • Mit Wasser ablöschen
  • Das eingeweichte Sojagranulat dazu gebenDSC02437kl

 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen….

 

 

 

DSC02441kl

…. und im Idealfall im Sonnenschein genießen.

Lecker, schnell und günstig.
Guten Appetit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s