EU verbietet Plastik-Einweggeschirr

….und andere Einwegartikel, für die es einen gleichwertigen Ersatz gibt.

2021 soll das Gesetz in Kraft treten.


Welche Artikel sollen dann verboten werden?

Luftballonstäbe, Plastikteller, Plastikbesteck und Rührstäbchen, Strohhalme und Wattestäbchen…

Ja, ist richtig. So etwas braucht kein Mensch.


Das Gesetz ist ein Anfang -auf jeden Fall-, aber ist es ausreichend?


  • Was ist mit Mikroplastik in Shampoos, Schminkprodukten, Zahncremes, Cremeseifen, Duschgeels usw.?
  • Was ist mit Plastikverpackungen?
  • Was ist mit Plastiktüten?
  • Was ist mit Einwegflaschen?

Angesichts der Plastikmüllmengen aus dieser Gruppe sind Trinkhalme, Rührstäbchen und Co. schon fast „Pillepalle“.

  • Warum gibt es un der EU kein generelles Deponieverbot für wiederverwertbare Rohstoffe?
  • Warum steigt in Deutschland der Anteil der Plastikverpackungen noch immer weiter?
  • Warum gilt das Verbrennen von Plastik in Deutschland als (thermisches) Recycling ?
  • Wie kann es sein, dass europäischer Plastikmüll in Ländern der dritten Welt auf illegalen Deponie „verrotten“. Oder eben nicht verrotten, sondern dort die Umwelt verpesten?

Wie gesagt: Das Gesetz ist ein Anfang!
Wir Verbraucher müssen das wohl selbst in die Hand nehmen!


Plastik vermeiden ist besser als Plastik zu recyceln. DSC03338

  • Mehrwegflaschen kaufen
  • Körbchen und Tasche mit zum Einkaufen nehmen
  • möglichst ohne Umverpackung kaufen
  • kleine Mehrweg-Beutel zum Einkaufen von Obst und Gemüse mitnehmen
  • Mehrweg-Brotbeutel zum Einkaufen von Brot und Brötchen mitnehmen
  • ….
  • ….

Naja, eigentlich kennt man ja diese Empfehlungen.

Nun muss man nur noch dran denken. 😉

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s