Provisorien halten (sich) am längsten

Oh, wer kennt das nicht: Die Arbeit ist fast! fertig und dann wird man wegen irgend etwas unterbrochen. Man beendet die Arbeit nicht vollständig, sondert behilft sich mit einem Provisorium. Ist ja nur bis … ewig.

Ich hatte vor 3 ? Jahren den Weg zu unserer Gartenhütte neu gepflastert. Es sah alles gut aus, ich war zeitich gut im Rennen, aber am Ende …. fehlte genau ein Stein. Brr, ärgerlich!

Damit sich keiner den Fuß verletzt wenn er in das Loch tritt, habe ich einen Rest von einem anderen Stein in das Loch gelegt. Ist ja nur, bis ich wieder zum Baumarkt komme und einen Stein nachkaufen kann…..

2

Seither guckt mich dieses Provisorium bei jedem Gang zur Gartenhütte an. Seit 3 Jahren! Glaubt mann das??

Vor ein paar Wochen habe ich endlich im Baumarkt daran gedacht diesen einen Stein zu kaufen. Nun habe ich doch nun endlich geschafft diesen Stein zuzuschneiden und einzupassen.

3

4

5

1

Leute! 10 Minuten Arbeit! Warum dauert das 3 Jahre???  😉

 

 

 

 

6 Kommentare zu „Provisorien halten (sich) am längsten

  1. Na das gehört doch einfach hier in Deutschland zum guten Ton mal etwas länger für ein Bauwerk zu brauchen bis es fertig ist 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s