DAS geht in mein „Buch der unvergessenen Momente“ ein

Am Mittwoch abend waren wir auf dem großartigem Phil Collins-Konzert in der Mercedes-Benz-Arena im Stuttgart. 

Es war, nach dem Konzert in Wien, das Auftaktkonzert der „Still Not Dead Yet“-Tour in Deutschland.

Schon Mike & the Mechanics die als „Vorgruppe“ spielten, waren großartig, passten wunderbar zum Phil Collins-Konzert und brachten das Publikum in die richtige Stimmung.

Dann ging es los. Phil kam am Gehstock auf die Bühe und ließ sich auf einem (Bürodreh-)Stuhl nieder. Standing Ovations schon vor dem ersten Klang der Musik. Nach ein paar einleitenden Worten erklang „Against All Odds“ und ab hier gab es kein Halten mehr.

.1

Was hat dieser Mann, trotz seiner angeschlagenen Gesundheit für eine Power! Unglaublich!

3

4
Nicholas Collins am Schlagzeug (*)
5
Vater und Sohn. Nicholas am Piano und Vater Phil sang dazu „You Know What I Mean“ (*)

 

Nach über zwei Stunden toller Musik und so einige Gänsehautmomenten ging es wieder nach Hause. SWR1 hatte  für alle, die nach dem Konzert auf dem Heimweg waren und alle, die nicht live dabei sein konnten einige Ausschnitte des Konzertes im Nachtprogramm. Das war ein schöner Ausklang.

Weit nach Mitternacht waren wir zu Hause. Glücklich und das Hirn für einen Abend durchgeblasen, fiehlen wir ins Bett.

 

5 Stunden später schlug der Wecker Alarm. Blödes Ding! 😉

 

(*) Man verzeih mir die Bildqualität. Ich habe nur das kleinste Fotogerät mit ins Stadion genommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s