Die Sache mit der Wäsche: Bügeln

und warum ich kaum noch bügel muss

Früher habe ich an Waschtagen Stunden mit Bügeln verbracht. T-Shirts, manche Pullover, Oberhemden und Blusen, Hosen, Geschirrtücher, Taschentücher, Bettwäsche (Ja, auch Bettwäsche. Hatte ich so gelernt. Ist schon laaange her. 😉 )

Mich stört die Hausarbeit nicht, aber Bügeln ist etwas was ich mir wirklich gern erspare! Also musste eine „Verhaltensveränderung“ her.

Das Bügeln der Bettwäsche hat mein Mann mit ausgeredet. Bis dahin dachte ich, dass zu einen ordentlichen Haushalt auch gebügelte Bettwäschen gehört…. Ne, geht auch ohne Bügeln. Kann man trotzdem gut drin schlafen. 😀

Geschirrtücher und Taschentücher funktioneren ebenfalls ungebügelt wunderbar.

Es bleiben noch T-Shirts, Pullover, Oberhemden und Blusen und Hosen.

Erste Maßnahme: Da ich Blusen fast ausschließlich im Büro anziehe und dann auch meist mit T-Shirt drunter trage, werden die Blusen nach 2 1/2 Tagen nicht gleich in die Wäsche geschmissen, sondern möglichst nach dem Tragen nur ausgelüftet. Das spart (Bügel-)Wäsche.

Nach dem Waschen von T-Shirts, Pullovern, Oberhemden und Blusen und Hosen, schleudere ich die Wäschen im höchsten Schleudergang -meine Mutter bekommt die Krise, wenn sie das liest- und stecke die Wäsche dann für 10 Minuten in den Trockner. Dabei wird die Wäsche nur warm und die Fasern ziehen sich glatt. Die Wäschestücke ziehe ich anschließend noch etwas glatt und hänge sie auf die Leine.

IMG_1983

Dabei habe ich zwar 10 Minuten Strom für den Trockner verbraucht, aber das Bügen braucht auch Strom und vor allem Zeit.

Oberhemden und Blusen bügel ich ich noch nach. T-Shirts, Pullover und Hosen genügen, so wie sie von der Leine kommen, vollkommen unseren Anforderungen.

2 Kommentare zu „Die Sache mit der Wäsche: Bügeln

  1. Hallo Sibylle,
    deine Bügelabneigung kann ich voll und ganz nachvollziehen. Das gehört auch bei mir zu den unliebsamsten Aufgaben im Haushalt. Ich habe immer das Problem, dass die T-Shirts und Hemden so einen blöden Knick haben, wenn ich sie so über die Leine bzw. den Wäscheständer lege, wie du das auf dem Bild in deinem Beitrag zeigst. Schon deshalb muss ich die T-shirts meist bügeln, weil mir das einfach nicht gefällt. 😦 Hast du da einen Trick dagegen oder stört euch das nicht so?
    LG, Antje

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s