Ernte 2019 – Alles auf einmal

Erdbeeren, Himmbeeren, rote, schwarze weiße Johannisbeeren, Süßkirschen, Erbsen…

… und mein Arbeitgeber will mich auch noch sehen, bevor er das Geld überweist.

Hilfe!!!  😉

Ist natürlich Quatsch! Natürlich bin ich über die reiche Ernte glücklich! Sie macht uns unabhängiger vom Supermarkt. Das Ernten und Verarbeiten macht mir auch Spaß, denn das ist es ja worauf ich vorher hingearbeitet habe.

Kirschen habe ich schon ein Teil eingekocht. Da ich noch ein paar Gläser aus 2018 habe, reicht er Vorrat an Kirschkompott jetzt.
Den Rest, den wir nicht roh essen, friere ich entsteint und zur Hälfte geschnitten ein. (*)
Die kommen dann, wenn es keine frischen Früchte mehr zum Ernten gibt, in die Beerenmischung für das tägliche Frühstücksmüsli.

Die Erdbeerpflanzen, die ich im Frühjahr frisch gesetzt hatte, tragen erstaunlich gut. Die wir nicht frisch essen, friere ich ein. (*)

Die Erbsen lese ich alle paar Tage aus, da sie nicht gleichmäßig reifen. Die kommen ebenfalls in den Frost.

Die Johannisbeeren zu ernten wird noch mal eine größere Aktion, die sich (zum Glück) zeitlich etwas verteilt. Da sind noch nicht alle erntereif. Mal sehen, wie weit ich damit in dieser Woche noch komme.


(*) Wenn man die Früchte erst nebeneinander auf einem Backblech liegend gefrieren lässt und erst dann in einen Beutel tut, kann man später die Früchte lose aus dem Beutel schütteln. Wichtig: Zwischen Blech und Früchten eine Trennschicht legen, damit die Früchte nicht anfrieren. Ich nehme eine Dauerbackfolie dafür.

2

2 Kommentare zu „Ernte 2019 – Alles auf einmal

  1. Ja, im Moment reift wirklich alles gleichzeitig – die Kirschen sind innerhalb weniger Tagen rot geworden. So können wir gut Vielfrucht-Marmelade kochen ;-). Viel Spaß beim Einkochen und konservieren und liebe Grüße, Birthe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s