Blumenkohlpizza, glutenfrei

Heute habe ich zum zweiten Mal eine Blumenkohlpizza gebacken. Dieses Mal war der Boden nicht wabbelig wie beim ersten Versuch, weil ich 2 entscheidene Sachen anders gemacht habe. Diese Tipps stehen dann unten bei der Zubereitung dabei. Hier zuerst die

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 180 g geriebenen Gouda
  • 500 ml Tomatensaft (bei bei mir aus der eigenen Ernte 2018)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum, Thymian, Oregano (bei getrockneten Kräutern zusammen ca. 1 TL)
  • 1/4 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1Tomate
  • 3-4 Champignons
  • 6 Scheiben Salami in Stifte geschnitten

Zubereitung

  • Den Blumenkohl reiben. Ich nehme hauptsächlich die groben Teile: Blattadern und Stiel. Wenn das nicht reicht, reibe ich auch ein Paar Röschen. 4
  • Blumenkohl in der Mikrowelle vorgaren. Dazu breite ich den geriebenen Kohl möglichst flach aus, damit er beim Garen gleichzeitig Wasser verliert. Je weniger Wasser, desto knuspriger der Boden.
  • Tomatensaft zu einer konzentrierten Tomatensoße verkochen. Dazu Tomatensaft eine Pfanne geben mit Salz und Kräuten würzen und zu einer dicken Soße reduzieren.
  • Den gegarten Blumenkohl mit Eiern und ca. 150 g Käse, Knoblauch und Salz vermengen.
  • Blumenkohlmasse ganz dünn auf einem mit einem Backpapier oder einer Backfolie ausgelegten Blech verteilen. Ein Backpapier oder eine Backfolie sind hier wirklich notwendig. Ich weiß nicht, ob der Käse vom Blech gehen würde.
  • Den Boden vorbacken. 175°C, Umluft wenn möglich, für 10 Minuten bis der Boden goldbraun ist.
  • Den Ofen hochheizen auf 250°C.
  • Den Boden belegen.

8

  • Pizza im Ofen fertig backen. Dazu das Blech auf den Boden des Backofens stellen und wenn möglichst Unterhitze und Umluft einschalten. Es dauert vielleicht 5 Minuten, dann ist die Pizza fertig gebacken.
    Achtung: Bleibt in der Nähe und beobachtet etwas das Geschehen, nicht das die Pizza verbrennt!
    Dadurch, dass die Pizza mächtig Hitze von unten bekommt, wird der Boden schön knusprig.

6

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Nun habe ich noch Blumenkohl und Pilze übrig. Den Blumenkohl wird es am Dienstag zum Mittag geben. Die Pilze brate ich heute. Dazu gibt es eine Änderung im Essenplan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s