Resteküche: Bauernfrühstück mit Pilzen

Gestern gab es Blumenkohlpizza. Dabei sind einige Restchen übrig geblieben, die ich heute zu einen Mittagessen verarbeitet habe, bevor sie verderben.

7

Reste sind die Pilze, etwas Tomate, ein paar Streifchen Salami. Aus dem Keller, ebenfalls ein Rest, das Bratenfett vom Wilschweinbraten im Januar. Dieses hatte ich für diese Zwecke eingekocht, damit es nicht verdirbt.

Dazu habe ich gewürfelte Kartoffeln gedäpft, 4 Eier aus dem Kühlschrank, Zwiebel und Kräuter aus dem Garten.

Zubereitung:

6
Kartoffeln und Zwiebel anbraten
5
Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und Pilze und Zwiebel-, und Knoblauchgrün anbraten
3
Kartoffeln wieder dazu und Tomaten drauf
4
Eier mit einem Schluck Milch, Salz und Kräutern aufschlagen
20
Eiermilch darüber gießen
2
Deckel drauf und Hitze reduzieren, damit der Boden nicht schwarz wird
8
Fertig!

Das hat locker für 2 Portionen gereicht.


 

Meine glutenfreien Rezepte findet ihr auch bei Pinterest.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s