„40 bags 40 days“ –

Heizkörper reinigen


Heizkörper reinigen ist so eine Sache, die ich nicht so gern mache, aber in größeren Abständen mache ich mich doch an die Arbeit.

Nachdem ich mich jahrelang geärgert habe, dass man mit einer langen Bürste und einer  Zahnbürste durch die obere Abdeckung

6-2.jpg

frickeln muss, habe ich -dank Internet- vor einiger Zeit verausgefunden, dass man dieses Blech doch abnehmen kann

AHHH!!! Das erleichtet die Arbeit ungemein.

1a

Unsere Heizkörper sind ganz unterschiedlich aufgebaut, aber alle kann man irgendwie auseinander bauen. Eines ist aber allen gemein: Man muss zuerst das Ventil abschrauben. Das geht einfach und unkompliziert. Man muss sich nur trauen. 😉

Bei machen Heizungen braucht man dann die Seitenwände nur aushängen,

2a

bei anderen muss eine kleine Schraube unter der Seitenwand gelöst werden, bevor man die Seitenwand aushängen kann.

3a

Anschließend kann man Abdeckung hochklappen oder ganz abnehmen.  Jetzt geht das Putzen ruck zuck. Anschließend baut man alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

4


Folgt mir auch auf Pinterest.

 

3 Kommentare zu „„40 bags 40 days“ –

  1. Ja, die Heizkörper sind auch bei mir so eine Sache 😦
    Ich halte jetzt einfach den Föhn oben rein und sauge hinterher gut weg. Vorsicht bei Teppichboden. Vielleicht bin ich auch zu blöd sie aufzumachen, ich habe es einfach nicht hinbekommen.
    Viele Grüße

    Gefällt mir

  2. Hallo Silke,

    bei meinem Kücheheizkörper hätte diese Methode nicht geklappt. Da war es durch das Kochen ein eher klebriger Dreck, der dort innen im Heizkörper saß.
    Zum Glück weiß ich jetzt, wie man da rankommt.

    Liebe Grüße, Sibylle

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.