Selbstversorgung – Inventur

Es ist Ende November. Der Winter steht bevor. Die Versorgungslage ist in Deutschland zwar zum Glück so stabil, dass sich niemand vor einem Lebensmittelengpass im Winter fürchten muss, trotzdem finde ich es schön, wenn ich so wenig wie möglich dazukaufen muss.

Wie sieht es also aus mit der (Teil-!) Selbstversorgung? Worauf können wir zurückgreifen?

im Garten stehen noch:

  • Möhren
  • Grünkohl
  • Porree / Lauch
  • Rote Beete
  • verschiedene Kräuter
  • weißer Rettich
  • Topinambur
  • Schwarzwurzeln
  • Sellerie
  • die allerletzten letzten Tomaten

in der Umgebung zu besorgen

  • Meerrettich und andere Wurzeln
  • verschiedene Kräuter, Rinden und Knospen

eingelagert sind

  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • verschiedene Bohnen
  • Kartoffeln
  • Kürbis
  • Hasel- und Walnüsse

eingefroren sind

  • verschiedene Beeren- und Obstsorten
  • Knoblauch, geschält
  • Erbsen
  • Bärlauch(pesto)

milchsauer eingelegt sind2

  • Sauerkraut
  • Gurken

eingekocht sind

  • verschiedene Sorten Obst
  • verscheidene Sorten Marmeladen, Gelees
  • Tomatenpüree und Würztomaten
  • Johannisbeer- und Holundersaft

getrocknet sind

Würzmittel

  • Pilze
  • verschiedene Kräuter (Thymian, Salbei, Dost, Bohnenkraut…)
  • Knoblauch(salz)
  • Kräuter(salz)
  • Kapern aus Kapuzinerkresse
  • Schnittlauch- und Zwiebelblüten
  • Brennnesselsamen
  • Gemüsebrühpulver
  • Schabzigerklee

Getränke

  • Johannisbeersaft3
  • Holundersaft
  • Löwenzahnwurzeln, getrocknet
  • Karob als Pulver aufbereitet
  • Früchtetee aus Beeren, Apfel- und Birnenschalen
  • Hagebutten, getrocknet
  • Minzblätter
  • Melissenblätter

Heilmittel1

  • Johanniskrautöl (Rotöl) und getrocknete Blüten
  • Kamille, getrocknet
  • Holunderblüten, getrocknet
  • Salbei,  getrocknet und frisch
  • Thymian,  getrocknet und frisch
  • wilder Hopfen, getrocknet
  • Erkältungssirup aus Fichtenspitzen, Thymian und Salbei
  • Beinwell steht im Garten

 

 

Ein bisschen stolz bin ich schon. 🙂

 

Meine Rezepte, Artikel zur Selbstversorgung, zum Einkochen, zur Konsumreduzierung und zum Sparen, usw. findest du auch auf Pinterest.

 

 

Ein Kommentar zu „Selbstversorgung – Inventur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s