29. November: #NeustartKlima versus Black Friday

Was für ein Gegensatz!

Ist es nicht verrückt? Während (nicht mehr nur die Jugend) mit #NeustartKlima am 29. November für die Rettung des Weltklimas streikt, ruft der Einzelhandel zum Black Friday, oder noch besser zur Black Week auf.
Die einen sorgen sich um ihre Zukunft unseres Planeten und die anderen shoppen sich/uns um Kopf und Kragen….

Während Klimaaktivisten demonstrieren und milde belächelt werden, rührt der Einzelhandel die Werbetrommel. Vor lauter „Superschnäppchen“ weiß man gar nicht mehr, wo man zuerst sparen soll! Der Einzelhandel lacht sich ins Fäustchen und zieht speziell für die Black Week die Preise hoch. Im Schnäppchenwahn und von der Werbung eingelullt reißen Konsumenten ihnen die „Angebote“ aus den Händen. So soll es sein: Nicht denken, kaufen!

Nein, ich stehe der Fridays for Future-Bewegung nicht ganz unkritisch gegenüber : Drei Fragen habe ich.

  1. Warum ist es nicht eine Saturday for Future-Bewegung? Auch ein Freitag, der in der Schule mit Lernen verbracht wird, ist eine Investition in die Zukunft.
  2. Warum ist mir keine Fridays for Future-Demo in den Sommerferien aufgefallen? War das Weltklima da im Urlaub? Oh, ganz böse!
  3. Greta Thunbergs Reise nach Amerika ist nicht unbeobachtet geblieben. Sie war vielleicht gut gedacht, aber leider ist spätestens bei der Rückreise dem kritischen Betrachter aufgefallen, dass bei diese Klimaschutzkampagne etwas hinkt. Was war da los??

Ich möchte nicht falsch verstanden werden: Es ist wichtig, etwas an unser aller Umweltdenken -oder besser am Umweltverhalten– zu änden! Ich halte aber weder etwas von blinden politischem Aktionismus, noch von nicht durchdachten Werbekampagnen.

Ich finde es klasse, dass sich wieder Menschen engagieren! Denn nach den Demos der 80er war ja lange kein politisches Interesse an der Mehrheit der Bevölkerung zu vernehmen.

Meine Meinung ist: Jeder sollte bei sich selbst anfangen und über Konsum, Energieverbrauch und die Folgen seines Handelns im Bezug auf das Weltklima nachdenken und so die Welt jeden Tag ein kleines Stückchen besser machen.

Ach so:

Wer am Black Friday so richtig sparen will, könnte sich ja den Black Friday sparen. 😉

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s