Reste vom Feste

An Silvester hatten wir, wie viele Deutsche, Raclette gemacht. Ich hatte die Menge der Zutaten recht gut portioniert, trotzdem ist ein kleiner Rest übrig geblieben. Es waren noch ein paar Scheibchen Zucchini, etwas Fleisch und 4 Champignons übrig.

Viel zu schade, um es umkommen zu lassen!

Kurzer Hand habe ich ein paar Pellkartoffeln gekocht und etwas Lauch aus dem Garten geholt.

1

Alle Zutaten habe ich etwas angebraten und mit einer gewürzten Eier-Milch-Mischung übergossen. Deckel drauf und bei kleiner Hitze das Ei stocken lassen – fertig ist das nächste Mittagessen für 2 Personen.

2-2.jpg

 

 

2 Kommentare zu „Reste vom Feste

  1. Hallo, das sieht sehr gut aus! Überhaupt gefällt mir deine Webseite. Ich freue mich immer über neue Anregungen und Ideen, wie man nachhaltiger und einfacher leben kann. Danke für die vielen Tipps! 🙂
    Liebe Grüße
    Michelle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s