Ein Kürbis und was man daraus machen kann

Teil 2 von 4: Kürbisketchup


Wie im Teil 1 beschrieben, hatte ich den Kürbis in Würfel geschnitten und 5 Minuten im Schnellkochtopf vorgekocht.

 

Für den Kürbisketchup benötigt man folgende Zutaten:

750 g vorgekochtes Kürbisfleisch
750 g Tomaten (Ich habe meine Eingekochten genommen)
500 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
75 ml Essig
Salz, Pfeffer, Piment, Kreuzkümmel, Zucker nach Geschmack

 

Zubereitung:

Das vorgekochte Fruchtfleisch habe ich abtropfen lassen.

4

und die aufgefangene Flüssigkeit habe ich auf ein Minimum eingekocht.

3

Ebenso bin ich mit den Tomaten vorgegangen.

Während die Flüssigkeiten auf dem Herd reduzieren, habe ich die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch angebraten.

2

Anschließend wurden alle Zutaten püriert, mit den Gewürzen abgeschmeckt…

1

… und in Gläser abgefüllt.

5

Bei 100°C 25 Minuten eingekocht, hält sich der Ketchup ein Jahr.

 

Das Rezept habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal probiert. Ich finde, es ist eine gute Alternative zu „gewöhnlichem“ Tomatenketchup.