Ein Kürbis und was man daraus machen kann

Teil 2 von 4: Kürbisketchup


Wie im Teil 1 beschrieben, hatte ich den Kürbis in Würfel geschnitten und 5 Minuten im Schnellkochtopf vorgekocht.

 

Für den Kürbisketchup benötigt man folgende Zutaten:

750 g vorgekochtes Kürbisfleisch
750 g Tomaten (Ich habe meine Eingekochten genommen)
500 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
75 ml Essig
Salz, Pfeffer, Piment, Kreuzkümmel, Zucker nach Geschmack

 

Zubereitung:

Das vorgekochte Fruchtfleisch habe ich abtropfen lassen.

4

und die aufgefangene Flüssigkeit habe ich auf ein Minimum eingekocht.

3

Ebenso bin ich mit den Tomaten vorgegangen.

Während die Flüssigkeiten auf dem Herd reduzieren, habe ich die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch angebraten.

2

Anschließend wurden alle Zutaten püriert, mit den Gewürzen abgeschmeckt…

1

… und in Gläser abgefüllt.

5

Bei 100°C 25 Minuten eingekocht, hält sich der Ketchup ein Jahr.

 

Das Rezept habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal probiert. Ich finde, es ist eine gute Alternative zu „gewöhnlichem“ Tomatenketchup.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s