Ernte 2020: Bärlauch

Eben war ich im Wald und habe unseren Jahresvorrat Bärlauch geerntet. Nein, keine Unmengen! Ungefähr 2 Hände voll Blätter reichen mir.

Es war ein herrliches Wetter heute Morgen im Wald – und eine Ruhe! Da kam mir die umgefallene Buche gerade recht.

4

Von dort aus hatte ich einen herrlichen Blick in den Himmel. Die Vögel haben gezwitschert und die Insekten gebrummelt.

3

2

15 Minuten – ein kleiner Urlaub. 🙂

 

Wieder zu Hause habe ich die Blätter gewaschen

5und zusammen mit gutem Rapsöl kleingemixt.

6

Die Masse werde ich in flachen Platten einfrieren, sodass ich, wenn ich etwas Bärlauch brauche, die entsprechende Portion von der Platte abbrechen kann.

Für Pesto gebe ich dann gemahlene Mandeln und geriebenen Parmesan dazu. Als Suppen- und Gemüsewürze nehme ich den Bärlauch so wie er aus dem Tiefkühlschrank kommt.

3 Kommentare zu „Ernte 2020: Bärlauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s