Backen (fast) ohne Mehl (1)

Tortenboden mit Möhren und Haselnüssen

Ich experimentiere gern mal. Für unsere österlich angehauchte Torte hatte ich mit vorgenommen, mal einen anderen Tortenboden zu backen, der Zutaten enthält, die ich im Garten habe.

So sieht dann nun also die Zutatenliste aus:

  • 200 g Haselnüsse gemahlen und geröstet
  • 200 g Möhren geraspelt
  • ca. 50 g Zucker (je nach Süße der Möhren)
  • 2 Eier
  • 1 Msp Natron (ich backe nicht mit Backpulver)
  • 50 g Buchweizenmehl (könnte man auch weglassen)

1

Natürlich macht das Nüsseknacken mehr Arbeit, als wenn man Nüsse kauft und einfach aus dem Beutel schüttelt, aber diese sind aus unserem Garten und haben einen besseren Geschmack als die aus dem Supermarkt.

2

 

 

Diese Möhre hätte es in keinen Laden geschafft. Sie stand bis gerade eben noch im Garten auf dem Beet. Sie hat dort überwintert.

 

 

Nach dem Rösten der Nüsse werden sie gemahlen, dann wird die Möhre feingeraspelt. Möhrenraspel und Nussmehl werden in einer Schüssel mit dem Zucker, den Eiern, dem Natron und eventuell auch dem Buchweizenmehl vermischt, anschließend in eine Springform gegeben und 20 bis 25 Minuten bei 175°C gebacken.

Auf den saftig-nussigen Tortenboden passt eine kühle Quark-Sahnemasse gut.
Für diese nehme ich

  • 200 ml Sahne, steif schlagen
  • 750g Quark
  • Zucker nach Geschmack
  • 12 g Gelatine15

Die Sahne schlage ich zuerst mit dem Zucker auf. Anschließend schlage ich den Quark in einer anderen Schüssel. Beiden vermische ich dann vorsichtig mit einen Schneebesen und gebe die in etwas Wasser aufgelöste Gelatine hinzu.

Etwas Deko drauf und fertig ist die österlich angehauchte Torte.

13

 

Dieses und meine anderen Rezepte, Artikel zur Selbstversorgung, zum Einkochen, zur Konsumreduzierung und zum Sparen, usw. findest du auch auf Pinterest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s