Endlich raus

aus den engen Töpfen!


Meine Tomaten dürfen seit heute draußen in den große Töpfen stehen und wachsen.

Anfang März hatte ich

  • Jaffa
  • Black Krim
  • Ochsenherz
  • Siberian Early
  • Babuschka
  • Ramallet
  • namenlose rote Coctailtomaten
  • namenlose orange Coctailtomaten
  • eine Tomate, dessen Samen von einer Tomate von einem spanischen Bauermmarkt stammt

ausgesät und nach ca. 4 Wochen nach dem Pikieren in den Garten zuerst in den Schatten und später in die Sonne zum Wachsen gestellt. Die 2 Nächte, in denen es forstig war, habe ich sie reingeholt und am nächsten Morgen wieder rausgestellt.

3

Seit ein paar Jahren mache ich das so. Ich stelle die Pflanzen so früh wie möglich raus. Dort bekommen sie alle Wettereinflüsse ab und wachsen zu kräftigen Jungpflanzen mit kräftigen Wurzeln heran.

60 Pflänzchen habe ich nun, die ich am Samstag und heute in die große Töpfe umgepflanzt habe.

Der Versuch vom letzten Jahr die Tomaten mit Brennesseln zu düngen, hat sich bewährt. Die Pflanzen habe sich die ganze Saison von den Abbauprodukten der Brennesseln ernähen können. So habe ich dieses in diesem Jahr wiederholt:

 

1

Erst die alte Erde aus den Kübeln, diese mit neuem Kompost vermischen / auffrischen. Die Kübel zu 3/4 mit dieser Erde füllen, dann eine Schicht Brennesseln hinein und dann den Kübel fertig mit Erde befüllen.

 

2

Dann kommen die Pflanzen hinein und zum Angießen gebe ich je Kübel zwei Handschaufeln Wurmkompost (mit Wurm 😉 ) in die 10 Liter-Gießkanne, löse den Kompost in dem Wasser auf und verteile das „Schlammwasser“ gleichmäßig auf der Erdoberfläche.
Ich denke, dass ich auch in diesem Jahr nicht nachdüngen brauche.

Sollte es doch noch eine kalte Nacht geben, lege ich ein Tuch über die Kübel.

4

Nun hoffe ich auf reiche Ernte. Für die Zeit bis zur Ernte habe ich noch ein paar Gläser Tomatensaft im Keller stehen. 🙂

Ein Kommentar zu „Endlich raus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s