neue wöchentliche Routine

Alltagsmasken waschen


Nun, da es nun mal Pflicht ist im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen diese Alltagsmasken zu tragen, fällt eine neue Sorte von Wäsche an. Schließlich sollen die Dinger nicht zur Keimschleuder werden.

Da ich genügend Exemplare genäht habe, kann ich sie eine Woche lang sammeln und dann am Wochenende einen ganzen Schwung waschen.

Dazu lege ich sie in eine Bratpfanne :-)),

gebe einen Spritzer Flüssigseife hinzu und übergieße sie mit kochendem Wasser. Anschließend lasse ich sie 10 Minuten kochen.

Da die Stoffteile beim Kochen an die Wasseroberfläche gedrückt werden und so nicht richtig vom kochenden Wasser umspült werden, lege ich einen Teller oben drauf.

Nach den Nachspülen mit kaltem Wasser hänge ich sie tropfnass auf die Leine.

Nach den Trocknen und Bügeln sind sie wieder einsatzbereit.



PS: Bin ich froh, wenn diese Maskenpflicht vorbei ist!

4 Kommentare zu „neue wöchentliche Routine

  1. Einzelne Masken kann man auch ins Waschbecken legen, mit Schmierseife oder Spülmittel benetzen und mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher übergießen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s