Ernte 2020: Aronia (2/5)

… und was man daraus machen kann

Teil 2: Aronia als Preiselbeerersatz


.

Bei dem Aronia-Apfel-Gelee-Artikel hatte ich ja geschrieben, dass man die Aronia nach dem Kochen im Apfelsaft nicht wegwerfen sollte. Sie sind das Ausgangsprodukt für diesen Aronia-Preiselbeerersatz.

Ich habe verwendet:

Wer weniger Beeren hat, rechnet entsprechen runter.

Die Zubereitung:

Günstig ist es, gleich einen ausreichend großen Topf zu verwenden, in den die Beeren und der Saft hineinpassen.

Zuerst habe ich den Gelierzucker in dem Saft für 4 Minuten gekocht.

In diesen festen Sirup habe ich die gekochten Beeren gegeben und untergerührt.

Nach dem Abfüllen habe ich die Gläser 35 Minuten bei 85° C eingekocht.

Die Beeren „schwimmen“ jetzt in einer halbfesten Flüssigkeit. Genau so wollte ich es haben.

Nur etwas Geduld muss ich noch haben, denn die Beeren sollten noch ein paar Wochen durchziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s