Mohnpudding

Angelehnt an Makówki habe ich eben – ruck zuck – eine Nachspeise gekocht, die fast genau so schmeckt, aber viel schneller zuzubereiten ist.

Die Zutaten sind:

  • 60 g Mohn, gemahlen
  • 10 g Zucker
  • 10 g Rosinen
  • 10 g Maisstärke
  • 200 ml Milch

Die Zubereitung:

  • einen Esslöffel Milch abnehmen und darin die Stärke verrühren
  • den Rest der Milch zum Kochen bringen
  • Zucker und Mohn einrieseln lassen
  • unter ständigem Rühren den Mohn quellen lassen
  • zu Schluss die mit Stärke verrührte Milch unterrühren. Die Stärke gibt der Masse etwas mehr Bindung.

Die Zubereitung dauert keine 5 Minuten und schmeckt besser als sie aussieht. 😉 (Mohnspeisen sehen immer so unangenehm aus – finde ich.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s