Kirschsoufflé mit Kartoffeln und Quark

Gerade noch habe ich im Baum gesessen und habe die Süßkirschen geerntet. Nun ist es Mittagszeit und ich habe noch kein Essen. Irgendetwas mit Kirschen würde sich ja anbieten. Auf meinem Essenplan stehen heute Kartoffelwaffeln mit Kräuterquark. Kurze Überlegung: Was kann ich aus den dafür vorgesehenen Zutaten, einem Teil frisch geernteter Kirschen und etwas Phantasie machen?

Es könnte vielleicht so eine Art Soufflé werden!?

Meine Zutaten für 3-4 Portionen

  • 250 g Kartoffeln vom Vortag, fein gerieben (es kann auch ein Rest Salzkartoffeln sein 😉 )
  • 3 Eier
  • 250 g Quark
  • 60 g Maisstärke
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 1/2 TL Natron
  • 250 g entsteinte (Süß-)Kirschen
  • etwas Butter
  • wer mag gibt noch Zucker dazu

Die Zubereitung

  • Auflaufform einfetten
  • Backofen auf 175°C vorheizen
  • Eier trennen
  • Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen
  • Kartoffeln, Quark, Mandeln, Eigelb, Stärke und Natron zu einem Teig vermengen
  • Eiweiß unter die Kartoffel-Quark-Massen heben
  • die Hälfte der Teigmasse in die Auflaufform geben

  • mit den Kirschen bedecken
  • den Rest des Teiges auf die Kirschen geben
  • 35 Minuten backen

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s