Ok. Er ist alt, aber muss er deshalb raus?

Mal wieder etwas repariert.

Unserer Badezimmerteppich ist fast 20 Jahre alt und war damals nicht billig, aber jetzt versucht er sich in Einzelteile aufzulösen.

Aber nicht mit mir! Da setzte ich was dagegen: Meine Nähmaschine. 😉

Da sich der Saum dieses Teppichs nach und nach auflöst, franselt er nun aus. Die Wäsche eben hat das natürlich nicht besser gemacht.

Auf Anregung von Anja (siehe Kommentare) habe ich diesen Beitrag etwas ergänzt. Vielleicht hilft es dem/der einen oder anderen etwas weiter.
Wenn noch etwas fehlt: bitte fragen!


Weiterlesen „Ok. Er ist alt, aber muss er deshalb raus?“

selbstgemachte Grillfleisch-Marinade

Ich mag dieses eingelegte Grillfleisch nicht, das es fertig zu kaufen gibt. Erstens ist (zumindest für mich) meist die Qualität fragwürdig und zweitens enthält die Marinade Sachen, die ich nicht im meinem Essen haben möchte.

Also kaufe ich Fleisch beim Metzger und lege es in Marinade ein, die ich selbst zusammengestellt habe. Hier ist mein Rezept dazu: Weiterlesen „selbstgemachte Grillfleisch-Marinade“

Glänzend sparen – selbstgemachter Sodareiniger

Jeder kennt das bestimmt: Nicht aufgepasst und der Backofen ist eingesaut. Entweder mit Fett oder der Pflaumenkuchen ist über die Form gehüpft… Die Küche stinkt, die Kruste im Backofen brennt sich so richtig fest.

Jetzt kann man entweder einen Backofenreiniger zum Reinigen nehmen, der aber aus recht aggressiver Chemie besteht, oder man versucht es mit Schrubben und Kratzen, oder man verwendet Soda als Schmutzlöser. Soda ist weder aggressiv, noch braucht es Kraft und Nerven zum Reinigen des Ofens.

Rezept und Kosten Weiterlesen „Glänzend sparen – selbstgemachter Sodareiniger“

selbstgemachte knusprige Pommes

Vor einigen Jahren habe ich meine Fritteuse entsorgt. Ich konnte dieses Ding nicht richtig sauber machen, es war mit der Zeit vom Frittierfett verkrustet. Bäh, einfach nicht lecker.

Seither war mein Ziel, knusprige Pommes nicht zu kaufen, sondern selbst hin zu bekommen.
Nun endlich! habe ich es geschafft.  Und ich schreibe euch meine Anleitung: Weiterlesen „selbstgemachte knusprige Pommes“

Glänzend sparen – selbstgemachter Glasreiniger

Dass ich in den letzten Jahren die Zahl meiner Reinigungsmittel beträchtlich reduziert haben, habe ich bei meinem Beitrag zu Essigreiniger ja schon berichtet. Nun stelle ich euch das „große Geheimnis“ des selbstgemachten Glasreinigers vor. Weiterlesen „Glänzend sparen – selbstgemachter Glasreiniger“

Was´n das für´n Beutel?

Dass wir das Mittagessen mit zur Arbeit nehmen, ist bei uns Alltag. Es wird in Schraub- oder We_k-Gläsern verpackt, oder es kommt heiß in einen Thermobehälter – je nach Situation. Besteck kommt noch dazu und etwas Obst.

Und nun das ganze Sammelsurium einfach in die Tasche? Weiterlesen „Was´n das für´n Beutel?“

Schulrucksack repariert

Es ist schon Jahre her, als der Reißverschluss der Schultasche meines Sohnes nicht mehr ging. Die Tasche war zwar schon 6 Jahre im Gebrauch, aber immer noch in einem guten Zustand – bis eben auf den großen Reißverschluss.
Früher, als ich noch zur Schule ging (also vor ein paar Jahrzehnten ;-), ging man mit so einem Problem zum Schuster, der dann für ein paar Mark  den Ranzen wieder in Ordnung brachte.

Und heute? Weiterlesen „Schulrucksack repariert“

Glänzend sparen – selbstgemachter Essigreiniger

In den letzten Jahren ist die Zahl meiner Reinigungsmittel beträchtlich geschrumpft. Für das Bad habe ich jetzt noch einen Essigreiniger und einen Glasreiniger. Beide habe ich selbst zusammengestellt und in eine Pumpsprühflasche gefüllt. Weiterlesen „Glänzend sparen – selbstgemachter Essigreiniger“

Ich reiße nicht auf – ich koche!

Getreu dem Motto „Iss nichts, was deine Großmutter nicht als Lebensmittel erkannt hätte“, habe ich vor ca. 20 Jahren beschlossen, unsere Ernährung auf ausschließlich natürliche Lebensmitteln (zurück) umzustellen. Das heiß, bei uns gibt es weder „schnelle Tüten“, noch gekaufte Gewürzmischungen. Auch Brühwürfel – und pasten wird man vergeblich suchen.

„Hä, geht das?“, wir jetzt mancher denken, oder „Die muss ja Zeit haben! ಠ_ಠWeiterlesen „Ich reiße nicht auf – ich koche!“

Geldbörse genäht

Ich möchte die Idee von  Maria vom Blog widerstandistzweckmaessig noch einmal aufgreifen, weil ich damals zu ihrem Beitrag  „selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Geldbörse“ unter meinen Pseudonym M@ria Fotos von meiner alten und meiner neuen Geldbörsen beigesteuert hatte.

Nun habe ich meinen eigenen Blog und stelle euch meine selbstgenähte Geldbörse noch einmal vor. Die Idee eine Geldbörse selbst zu nähen kam mir, als meine alte Weiterlesen „Geldbörse genäht“

Glückscent gegen zwei Sicherungsmuttern

Wieder ein Fall von „Muss das sein??“

Vor längerer Zeit habe ich second hand ein Küchensieb gekauft. Später fiel mir auf, warum es in dem Laden abgegeben wurde: Der Vorbesitzer hatte versucht, den offensichtlich defekten Griff zu reparieren. 2 etwas laienhaft gebohrte Löcher im Sieb deuten darauf hin. Der Reparateur hat den Stiel mit 2 Schrauben, 2 Feder-Unterlegscheiben und 2 Muttern befestigt. Kein so ganz geschickter Griff in die Werkzeugkiste, denn fortan lockerten sich bei jeder Nutzung des Siebes die Muttern und damit auch der Griff. Einfach lästig.

Da ich das Sieb wirklich gern nehme, musste eine andere Lösung her. Weiterlesen „Glückscent gegen zwei Sicherungsmuttern“

Lauchpulver selbstgemacht

Heute Morgen habe ich Lauch für 59 Cent pro Kilo bekommen. Die Gelegenheit, meinen Vorrat aufzufrischen, denn Im Garten habe ich in diesem Jahr keinen.

Den weißen festen Teil friere ich klein geschnitten ein, so dass ich bei Bedarf etwas „aus der Tüte stütteln kann“.

Den oberen dunkelgrünen Teil der Lauchstangen werfen die meisten Leute weg. Da es Weiterlesen „Lauchpulver selbstgemacht“