Kirschsoufflé mit Kartoffeln und Quark

Gerade noch habe ich im Baum gesessen und habe die Süßkirschen geerntet. Nun ist es Mittagszeit und ich habe noch kein Essen. Irgendetwas mit Kirschen würde sich ja anbieten. Auf meinem Essenplan stehen heute Kartoffelwaffeln mit Kräuterquark. Kurze Überlegung: Was kann ich aus den dafür vorgesehenen Zutaten, einem Teil frisch geernteter Kirschen und etwas Phantasie machen?

Weiterlesen „Kirschsoufflé mit Kartoffeln und Quark“

Pflanzen-Anzuchtwürfel selber herstellen

Pflanzen in Anzuchtwürfeln zu ziehen hat den Vorteil, dass man die Wurzeln später beim Auspflanzen nicht beschädigt.

Es gibt ja so einige Tipps in welchen „Behältern“ man Pflanzen anziehen kann. Bisher hatte ich für mich das Richtige noch nicht gefunden. Die Klopapier-Papprollen und die aus Zeitungspapier gedrehten Töpfe lösen sich in der Feuchtigkeit schnell auf. Außerdem muss ich für die Papphüllen ewig sammeln. Das macht auch irgendwie keinen Sinn.
Anzuchtwürfel kaufen? Hm… Finde ich jetzt auch nicht so toll.

Neulich habe ich einen Tipp gesehen, der mir gefallen hat:

Weiterlesen „Pflanzen-Anzuchtwürfel selber herstellen“

FAQs zu meinem Essenplan, zur Vorratshaltung und zum Einkaufen


Da Anja mich mit ihrem Kommentar nicht die Erste war, die mich nach meinem Essenplan und dem dazu gehörenden Einkauf gefragt hat, will ich heute nun mal etwas mehr darüber schreiben. Vielleicht klärt das einige Fragen, vielleicht wirft das auch neue Fragen auf? Mal schauen. Wer weitere Fragen hat, fragt einfach. 😉

Weiterlesen „FAQs zu meinem Essenplan, zur Vorratshaltung und zum Einkaufen“

Ernte 2021: Brennnesseln für die Küche

Nachdem es in den letzten Tagen doch einiges geregnet hat, sprießt jetzt alles. Gestern habe abseits einer Hundgassistrecke Brennnesseln stehen sehen und heute bin ich mit einem Korb, Handschuhen und einer Sichel bewaffnet, ernten gegangen. 🙂

Weiterlesen „Ernte 2021: Brennnesseln für die Küche“

(glutenfreien) Sauerteig haltbar machen und wiederbeleben

Wie man glutenfreien Sauerteig herstellt hatte ich ja am 16. April hier beschrieben.
Heute will ich beschreiben, wie man diesen haltbar macht, um ihn innerhalb weniger Stunden wieder zum Backen verwenden zu können.

Weiterlesen „(glutenfreien) Sauerteig haltbar machen und wiederbeleben“

Ernte 2019: Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker

Ich mag es nicht mehr: Marmelade mit Gelierzucker. Irgendwie schmeckt diese Zitronensäure immer durch.

Früher ging das doch auch ohne!
Ja, es kostet etwas mehr Zeit, dafür hat man am Ende den echten Fruchtgeschmack. Weiterlesen „Ernte 2019: Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker“

Quitten 2018 – die Letzte: Quittenbrot schneller als gedacht

Heute habe ich aus den letzten Quitten vom Baum Quittenbrot gemacht. Im Internet habe ich mir 2 verschiedene Rezepte rausgesucht und beide probiert. Unten schreibe ich euch das Rezept auf, was mir besser schmeckt. Weiterlesen „Quitten 2018 – die Letzte: Quittenbrot schneller als gedacht“

Johannisbrot / Caruben gesammelt und zu Carob verarbeitet

Ich stelle euch hier mir ein Mitbringsel aus meinem Urlaub vor. Nein, nichts von den europaweit angebotenen Souvenirs! Zeugs, was zu Hause eine Weile rumliegt und dann doch irgendwann in der Tonne verschwindet, weil es von fragwürdiger Qualität ist und eigentlich zu nichts taugt. Weiterlesen „Johannisbrot / Caruben gesammelt und zu Carob verarbeitet“

Geröstete Meldesamen

Heute habe ich meine Melde geerntet. Aus den Blättern werde ich eine Art Blattspinat machen. Von den großen Samenständen habe ich die noch unreifen Samen abgestriffen und in der Pfanne vorsichtig geröstet.

Das Ergebnis ist lecker. Die nussig – fruchtig schmeckenden Samen kann ich nun zum Aromatisieren von süßen Speisen, für Salate oder auch zur Ergänzung zum Salat verwenden.